Sonntag, 1. Dezember 2013

Jetzt aber!

Nun habe ich es also endlich geschafft, die Überarbeitung abzuschließen. Zwei Wochen später als die von mir selbst gesetzte Deadline. Gut, ich bin ja auch selbst schuld, wenn mir erst mittendrin einfällt, dass ich doch nicht so viele Änderungsvorschläge übernehmen will. Seis drum! Jetzt bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Das große inhaltliche Problem habe ich (hoffentlich) auch gelöst. Die Bewertung des Lektors dazu steht noch aus. Ich muss aber sagen, dass mir die Lösung besser gefällt, als die ursprüngliche Version. Vielleicht sieht er es ja auch so.
Apropos: Das Skript befindet sich wieder bei ihm. Mal sehen, ob er den zweiten Durchgang ebenfalls in dieser atemberaubenden Geschwindigkeit schafft.

Mit dem zweiten Teil/der Fortsetzung/der nächsten Geschichte (wie auch immer …) komme ich indessen nicht voran. Nun, es lag auch in den vergangenen Wochen nicht unbedingt mein Hauptaugenmerk darauf.
Ich fahre in letzter Zeit zu selten mit der Bahn …