Sonntag, 28. Juli 2013

Geschafft!

Als ich diese Woche die Nachricht erhalten habe, dass mein Werk tatsächlich in das Verlagsprogramm aufgenommen wird, war das einer der großartigsten Momente in meinen Leben! Um ehrlich zu sein, hatte ich bis zuletzt Zweifel, ob es dafür gut genug ist beziehungsweise ob eine Science-Fiction-Geschichte wirklich das Rennen machen könnte. Vielleicht war es eine Überlegung des Verlags, auf den gerade wieder anfahrenden Sci-Fi-Zug aufzuspringen, nachdem die Fantasy in den letzten Jahren das Genre der Fantastik beherrscht hat.
Wie nach der "Fertigstellung" des Manuskriptes im letzten Jahr ist auch jetzt noch nicht alle Arbeit getan. Es stehen weitere Überarbeitungen an, über die ich im Vorfeld mit dem Verlag sprechen werde, bis der Rohdiamant in der sprachlichen Redaktion feingeschliffen wird, um dann endlich als sogenanntes eRiginal veröffentlicht werden zu können.
Ich kann es immer noch nicht wirklich glauben!