Freitag, 19. Juli 2013

Das Schweigen im Walde

Seit Montag überprüfe ich jeden Tag alle halbe Stunde mein E-Mail-Postfach, in der Hoffnung, endlich eine Antwort von neobooks zu erhalten. Doch leider sammelten sich lediglich Werbe- und Spam-Mails an. Tatsächlich erhielt ich sogar einige Mails von neobooks, bei denen es sich aber auch nur um Informationsmaterial oder Nachrichten von anderen Nutzern handelte. Immer, wenn ich diesen Absender sah, blieb mir für eine Sekunde das Herz stehen, da ich dachte, dass es sich um die ersehnte Verlagsrezension handelte.
Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie zähflüssig sich diese Woche dadurch hingezogen hat.
Wenn ich Montagabend noch immer keine Antwort erhalten habe, bleibt mir wohl nichts anders übrig, als freundlich nachzufragen, wie es um Das Vermächtnis der Erde bestellt ist.
Eine aufregende Zeit ist das!